News

Unternehmerstammtisch Laim News

Phantastische Fördermittel und wo sie zu finden sind

Wolfgang Dykiert beim 75. Unternehmerstammtisch in LaimSo ließe sich das Thema des Unternehmerstammtisches in Laim überschreiben, der am Donnerstag Abend - nach langer Abstinenz - in den Westpark-Stub'n stattfand und zahlreiche Gäste anlockte. Die waren zunächst ein wenig irritiert, denn das neue Lokal der Stammtischler befindet sich im Parterre des Hochhauses der Seniorenresidenz. Aber das Ambiente und die engagierte Betreuung durch das Gastro-Team überzeugte - und so wurde es ein informativer und interessanter Abend.

Gründungs- und Mittelstandsberater Wolfgang Dykiert war zu Gast und erläuterte in einem Impulsvortrag die Fördertöpfe von EU, Bund, Ländern und Kommunen, die Gründern ebenso wie gestandenen Unternehmer/innen zustehen - wenn man nur davon wüsste. Auch für erfahrene Firmeninhaber sind die zur Verfügung stehenden Fördermittel und deren Vergabekriterien ein Buch mit sieben Siegeln. Zudem ist die Vergabe von Geldern ein hochkomplexes Prozedere, in die zumeist mehrere Akteure eingebunden sind: Hausbanken, Förderbanken, staatliche Institutionen, kommunale Ämter und Behörden, Investoren und private Geldgeber - die alle unter einen Hut gebracht werden müssen. Darüber hinaus bestehen viele Möglichkeiten, Fördermittel und Zuschüsse ganz unterschiedlicher Vergabestellen zu kombinieren - das ist ohne fachlichen Beistand kaum durchschaubar.

Dykiert erklärte engagiert, verständlich und an vielen konkreten Beispielen, wie Fördermechanismen funktionieren, welche Aktivitäten und Projekte gefördert werden können, wer für die Vergabe verantwortlich ist, wer Anspruch auf welche Gelder hat und welche Voraussetzungen nötig sind, um Fördermittel abrufen zu können. So werden gerade vom Staat vielfältige Förderprogramme aufgelegt, die ganz bestimmte Förderziele verfolgen, z.B. in ländlichen Regionen oder um innovative Technologien zu unterstützen. Nicht selten mit äußerst zinsgünstigen Krediten oder Zuschüssen, die nicht zurückgezahlt werden müssen. In den letzten Jahren sind für viele Projekte Crowdfunding-Kampagnen das Mittel der Wahl, um ambitionierte Projekte - auch international - zu finanzieren.

Die Stammtischgäste erhielten komprimiert vielfältige und fundierte Informationen, die auch gut ein Tagesseminar hätten füllen können. Entsprechend "geplättet" waren viele der Teilnehmer/innen im Anschluss - Wolfgang Dykiert stand natürlich auch noch für viele individuelle Fragen zur Verfügung.

Nach dem Vortrag bestand Gelegenheit zum Netzwerken, denn neben vielen "Stamm"-Stammtischlern hatten sich auch einige neue Gesichter eingefunden. Viel Information macht hungrig, das Team der Westpark-Stub'n hatte zu später Stunde die Küche noch nicht abgeschaltet und so konnten die Gäste ihre Energiereserven aufladen.

Und wieder einmal trafen ganz unterschiedliche Berufe und Branchen aufeinander - KFZ-Gutachter, Kosmetikhändlerin, Filmemacher, Versicherungsfachfrau, Personalberaterin, Energieberater, um nur einige zu nennen - da bleibt interessanter Gesprächsstoff nicht aus und zahlreiche Visitenkarten wechselten den/die Besitzer/in.

Der nächste Unternehmerstammtisch findet am 28. November statt, natürlich wieder mit einem spannenden Business-Thema - die Einladungen dafür gehen rechtzeitig raus.

Eingetragen am 25.10.2019

Zurück

RSS NewsfeedAlle aktuellen Meldungen von "Unternehmerstammtisch Laim" können Sie auch als RSS Newsfeed abonnieren, klicken Sie einfach auf das XML-Symbol und tragen Sie die Adresse in Ihren Newsreader ein!