News

News

In der nachfolgenden Übersicht können Sie alle bisher erschienenen News nachlesen.

18.01.2018 - Für "ordentlichen Preis": Jetzt wird die Marke "Air Berlin" verkauft

Servierwagen, Flugzeugsitze und weitere Gegenstände aus dem Inventar von Air Berlin werden bereits versteigert. Jetzt soll auch die Marke verkauft werden. Die ersten Interessenten haben sich bereits gemeldet.Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen....
Weiterlesen

12.01.2018 - Landesbank: Nord/LB will Vermögensverwaltungs-Tochter verkaufen

Die Umbaupläne der Nord/LB werden konkreter. Die Landesbank will ihre Asset Management-Tochter offenbar an die Privatbank M.M. Warburg verkaufen.Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen....
Weiterlesen

12.01.2018 - Chemieverband: US-Steuerreform benachteiligt deutsche Unternehmen

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) warnt vor Nachteilen für deutsche Konzerne wie BASF, Bayer und Lanxess durch die Steuerreform in den Vereinigten Staaten.Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen....
Weiterlesen

12.01.2018 - Turnschuhe: Adidas will größter Hersteller von 3D-Produkten werden

Adidas steigt groß in die Herstellung von Sportschuhen mit Hilfe von 3D-Druckern ein. An seinem Produktionsstandort in Ansbach hat Adidas 50 3D-Drucker des US-Unternehmens Carbon 3D installiert.Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen....
Weiterlesen

12.01.2018 - Wirtschaftsweiser Schmidt: Ökonom fordert Kopfpauschale statt Bürgerversicherung

Der Wirtschaftsweise Christoph Schmidt hat sich in die Debatte um die Bürgerversicherung eingeschaltet. Er warnt vor steigenden Kosten im Gesundheitswesen und "erbitterten Verteilungskämpfen".Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen....
Weiterlesen

12.01.2018 - Deutsche Bahn: Verkaufte Bahncards 100 auf Rekordwert

Die Zahl der verkauften Bahncards 100 stieg im 2017 auf einen Rekordwert. Die Deutsche Bahn zählte Ende November knapp 50.000 Bahncard-Kunden für die Erste oder Zweite Klasse - und weiß auch, wo die meisten wohnen.Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen....
Weiterlesen

11.01.2018 - Autobauer im Visier: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ex-BMW-Manager

Ein ehemaliger Manager von BMW steht im Fokus der Staatsanwaltschaft München. Es bestehe der Anfangsverdacht auf „Bestechungszahlungen im höheren Millionenbereich“.Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen....
Weiterlesen

11.01.2018 - Stuttgart: Staatsanwaltschaft weitet Ermittlungen gegen Bosch-Mitarbeiter aus

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ihre Ermittlungen gegen Mitarbeiter von Bosch wegen des Verdachts der Beihilfe zum Betrug ausgeweitet und zum Jahresende ein drittes Ermittlungsverfahren eingeleitet.Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen....
Weiterlesen

11.01.2018 - Europäische Zentralbank: CSU-Vorstoß zur Trennung von EZB-Geldpolitik und Bankenaufsicht

Die CSU will bei Koalitionsverhandlungen einen neuen Anlauf starten, um der Europäischen Zentralbank (EZB) die Zuständigkeit für die Großbankenaufsicht zu entziehen.Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen....
Weiterlesen

11.01.2018 - Startup-Investor: Thelen fordert Steuersenkungen für die Wirtschaft

Deutschland braucht nach Ansicht von Startup-Investor Frank Thelen ein neues wettbewerbsfähiges Steuersystem für Unternehmen.Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen....
Weiterlesen

11.01.2018 - Erotikhändler: Orion an Einstieg bei Beate Uhse interessiert

Zurück zu den Wurzeln: Der Erotikversand Orion hat Interesse am insolventen Beate-Uhse-Konzern. Einst war der Versandhändler aus dem Branchenpionier Beate Uhse hervorgegangen.Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen....
Weiterlesen

09.01.2018 - Küchenbauer: Verdacht auf Insolvenzverschleppung bei Alno

Die Alno-Insolvenz wird zum Kriminalfall: Laut einem Gutachten im Auftrag des Insolvenzverwalters war das Unternehmen spätestens Ende 2016 insolvenzreif.Den ganzen Artikel können Sie in den News in der Wirtschaftswoche lesen....
Weiterlesen

RSS NewsfeedAlle aktuellen Meldungen von "Unternehmerstammtisch Laim" können Sie auch als RSS Newsfeed abonnieren, klicken Sie einfach auf das XML-Symbol und tragen Sie die Adresse in Ihren Newsreader ein!