News

Unternehmerstammtisch Laim News

Arbeitnehmer und Arbeitgeber zusammenbringen - Ralf Herfort und Marcus Neufeldt beim 72. Unternehmerstammtisch in Laim

Arbeitnehmer und Arbeitgeber zusammenbringen - Ralf Herfort und Marcus Neufeldt beim Unternehmerstammtisch in LaimSeit 2009 ist der Unternehmerstammtisch in Laim eine Institution für Mittelständler, bei jedem Treffen gibt es neben Wein, Essen und guten Gesprächen einen Impulsvortrag zu jeweils ganz unterschiedlichen Themen. So auch am Donnerstag, als Referenten zu Gast waren Ralf Herfort, Leiter des Sozialbürgerhauses Arbeit Laim-Schwanthalerhöhe und Marcus Neufeldt vom Jobcenter München (Arbeitgeberservice).

Zunächst gab Ralf Herfort einen kurzen Überblick über die Struktur, über Zahlen und Fakten und die Zusammenhänge bei Jobcentern, Sozialbürgerhäusern und Arbeitsagentur sowie ein paar fundierte statistische Zahlen über die Gegebenheiten in München - die positiver nicht sein könnten, wenn man München mal mit anderen Großstädten, Randgebieten und Problembezirken vergleicht. Auch dann noch, wenn man demografische Zahlen, den immensen Zuzug nach München oder die Migrantenproblematik hineinrechnet.

Ähnlich gestaltet sich der Arbeitsmarkt in der Landeshauptstadt. Fachkräftemangel? In der Regel ist das Jammern auf hohem Niveau. Die Jobcenter können aus einem beachtlichen Pool schöpfen und es wird viel Zeit, Energie und Geld investiert um Menschen aller Berufe und Ausbildungsniveaus wieder in Lohn und Brot - und mit Arbeitgebern zusammenzubringen. Viele Personaler gerade in den größeren Betrieben haben da meist ganz spezielle Vorstellungen - die engagierten Fachleute in den Jobcentern verstehen es jedoch in den meisten Fällen, die Wünsche der Personalverantwortlichen von den Lippen zu lesen.

Und so gibt es ein breites Angebot an Unterstützungsmaßnahmen seitens der Jobcenter - für Arbeitnehmer ebenso wie für Arbeitgeber, wie Marcus Neufeldt anschaulich zeigte. Vom Eingliederungszuschuss angefangen über die betriebliche Einstiegsqualifizierung bis hin zu Qualifizierungs-, Weiterbildungs- und Trainingsmaßnahmen verfügen die Jobcenter über vielfältige Möglichkeiten, Arbeitnehmer und Arbeitgeber passgenau zu vernetzen. Und auch die Erfolgsquote bei diesem Maßnahmenkatalog kann sich durchaus sehen lassen, persönliche Gespräche mit beiden Parteien, intensive Beratung, Menschenkenntnis und eine hohe Branchenexpertise zahlen sich letztendlich aus.

Ralf Herfort und Marcus Neufeldt - beide engagiert und mit viel Leidenschaft bei der Sache - gaben einen spannenden Einblick in die Arbeitsmarktförderung in München. Naturgemäß gab es viele individuelle Fragen seitens der Unternehmerstammtischgäste - die wurden geduldig und fundiert beantwortet. Was beinahe dazu geführt hätte, dass das Essen kalt wird - das wurde wie schon so oft beim Unternehmerstammtisch vom Speisezimmer angeliefert. Süßkartoffelsuppe mit Kräutern, Maultaschen mit Parmesan und Zitronencreme standen dieses Mal auf der Karte. Dazu gabs einen Dornfelder vom Herrnsheimer Schloss und einen Weissburgunder Gutswein aus der Südtiroler Weinkellerei Rottensteiner.

Den nächsten Unternehmerstammtisch gibt es am 23. Februar, die Einladungen dafür gehen rechtzeitig raus.

Eingetragen am 27.01.2017

Zurück

RSS NewsfeedAlle aktuellen Meldungen von "Unternehmerstammtisch Laim" können Sie auch als RSS Newsfeed abonnieren, klicken Sie einfach auf das XML-Symbol und tragen Sie die Adresse in Ihren Newsreader ein!