News

Unternehmerstammtisch Laim News

Axel Meyl, Andreas Bode und Falk S. Al-Omary unterstützen Gründer beim erfolgreichen Start

Axel Meyl, Andreas Bode und Falk S. Al-Omary unterstützen Gründer beim erfolgreichen Start Bei der Gründernacht in München stehen Positionierung, Public Relations, Kreativwirtschaft, Controlling und Business-Planung für Neuunternehmer im Fokus

München. Die Gründernacht kommt wieder einmal nach München. Am Montag, den 15. Oktober ab 19.00 Uhr geben der Gründungsspezialist in der Kreativwirtschaft Andreas Bode (München), der Controlling-Fachmann und Betriebswirt Axel Meyl (Berlin) und der Positionierungs- und PR-Experte Falk S. Al-Omary (Siegen) Businessimpulse für Unternehmensgründer. Veranstaltungsort ist die Space Box München-Ost, Ammerthalstraße  4-6, 85551 Kirchheim bei München.

"Die Gründernacht ist ein besonderes Angebot für Gründer, das sich von allen anderen bekannten Angeboten unterscheidet", erklären Meyl, Bode und Al-Omary übereinstimmend. Sie sei eine Mischung aus Expertentalk, persönlichem Coaching, Netzwerkveranstaltung, Gründertraining und Beratung. Es werde viel Raum für ganz individuelle Fragen und Anliegen der Start-ups gegeben - branchenübergreifend, interdisziplinär und individuell.

Der ehemalige Bertelsmann-Manager und Buchautor Andreas Bode wird schwerpunktmäßig auf Fragen der Gründerförderung, des Marketing und besondere Aspekte der Kreativwirtschaft eingehen. "Das ist die zweitgrößte Branche in Deutschland und München ist nun mal eine Stadt der Kreativen", erklärt er.

Axel Meyl ist erfahrener Gründercoach, Controlling-Experte sowie strategischer und kaufmännischer Businessplaner. Er kennt sich darin aus, Gründungen vom Start weg auf ein tragfähiges Fundament zu stellen und auf dieser Basis viele Jahre lang erfolgreich zu steuern. "Daten, Zahlen und eine ordentliche Planung sind wesentliche Erfolgsgaranten", so Meyl.

Falk S. Al-Omary ist bekannt als "Der Namenmacher" und verdeutlicht anschaulich, wie auch Gründer und Kleinunternehmer schnell in die Medien kommen und mittels intelligenter PR und einer unverwechselbaren Positionierung zu gut bezahlten Aufträgen kommen können. Sein Credo: "Einen Namen machen kann sich jeder, auch mit kleinem Budget".

Anmeldungen zur Gründernacht München werden noch bis zum 14. Oktober unter info@spreeforum.com entgegengenommen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eingeladen sind Gründer, Neuunternehmer, Selbständige und Freiberufler - nicht nur aus der Kreativwirtschaft, sondern aus allen Branchen und Wirtschaftsbereichen.

Weitere Informationen über die Referenten gibt es unter www.al-omary.de, www.wkecon.de und www.unternehmen-kreativwirtschaft.de.

Über Andreas Bode

Andreas Bode ist Diplom-Betriebswirt, BA Hons, Hochschuldozent, Buchautor, Trainer, Keynote-Speaker, zertifizierter Gründungsberater und Experte für Sponsoring und Kreativwirtschaft. Er startete seine Musikmanagement-Karriere 1989 bei MCPS in London bevor er in die Filmbranche wechselte. 1995 wurde er Gründungsgeschäftsführer der BMG Zomba Production Music, des Bertelsmann Musikverlages, den er weltweit bekannt machte. 2008 gründet er das Unternehmen Kreativwirtschaft, das Sponsoring-Management sowie Gründungs- und Strategieberatung für Personen und Unternehmen in der Kreativwirtschaft anbietet. Darüber hinaus ist er geschäftsführender Gesellschafter der Internetfirma EADEO und der Auster Medienmusik Verlag GmbH. Er ist Vorstandsmitglied beim Fachverband für Sponsoring (FASPO) und im Netzwerk Zukunft sowie Experte für Kreativwirtschaft in der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung.

Über Axel Meyl

Axel Meyl ist Geschäftsführer der WK ECON UG (haftungsbeschränkt) und Experte in allen Fragen des Controlling, des Rating und der strategischen Unternehmensführung. Er ist Diplom-Kaufmann, gelernter Industriekaufmann, Dozent der IHK zu Berlin und Trainer bei verschiedenen Business-Akademien. Er ist leidenschaftlicher, empathischer und kreativer Unternehmens-Coach. Seine mehr als 20-jährige Erfahrung erwarb er in verschiedenen Managementfunktionen in Konzernen und bei großen und internationalen Mittelständlern in der Automobilindustrie, der Sanitärproduktion und in der Pharmabranche. Hier leitete er nationale Controllingteams, kaufmännische Abteilungen und steuerte große SAP-Projekte. Axel Meyl ist Generalist mit Weitblick und bringt seine Expertise auch in zahlreichen Fachverbänden, Qualitätszirkeln und Unternehmergremien ein. Unter anderem ist er Mitglied des interdisziplinären Expertenverbundes ULTIMO/q2b und Excellence Partner der Spreeforum International GmbH.

Über Falk S. Al-Omary

Falk S. Al-Omary ist der Namenmacher und gefragter Experte für Positionierung, Image-Marketing, Unternehmenskommunikation und Personen-PR. Er ist Wirtschaftsjournalist, Autor, Top-Trainer, ausgebildeter Coach und Moderator und professioneller Vortragsredner. Sein Know-how sammelte er in seiner langjährigen Tätigkeit in der Politik, in Verbänden, in Unternehmen und in den Medien. Zu seinen Kunden zählen namhafte Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten im In- und Ausland. Er ist Inhaber und Geschäftsführer verschiedener Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen - unter anderem der Spreeforum International GmbH - sowie Herausgeber und Redakteur mehrerer Wirtschaftsmedien. Sein Beratungswissen erstreckt sich von strategischem Unternehmensmarketing über politisches Lobbying bis zur ganzheitlichen Umsetzung von PR- und Werbekampagnen. In seinen Seminaren, Trainings und auf Kongressen gibt er sein praxisorientiertes und fundiertes Fachwissen in einer provozierenden und authentischen Art und Weise weiter.

Pressekontakt: Falk Al-Omary - 0171 / 2023223

Kontaktdaten:
Spreeforum International GmbH
Symbiose aus Beratung und Agentur

Trupbacher Straße 17
57072 Siegen

Tel.:   +49 (0)271 3130909
Mobil: +49 (0)171 2023223
Fax:    +49 (0)271 3032904

Mail: info@spreeforum.com
URL: www.spreeforum.com

Eingetragen am 11.10.2012

Zurück

RSS NewsfeedAlle aktuellen Meldungen von "Unternehmerstammtisch Laim" können Sie auch als RSS Newsfeed abonnieren, klicken Sie einfach auf das XML-Symbol und tragen Sie die Adresse in Ihren Newsreader ein!