Vorschau auf kommende Schwerpunktthemen

Vorschau auf kommende Schwerpunktthemen

Zu jedem Unternehmerstammtisch in Laim stehen uns Referenten zu den unterschiedlichsten Themenbereichen Rede und Antwort - und natürlich können und sollen auch die Stammtischteilnehmer zu Fachthemen und Problemen Stellung beziehen.

Nachfolgende Gesprächsthemen sind für die kommenden Stammtische geplant:

Viele Stammtischler werden sich noch an die Buchlesung von Christiane Vidacovich erinnern, "Die Tanten vom Viktualienmarkt" sorgten für Amüsement und Nachdenken zugleich. Nun hat die Autorin ihr zweites Werk veröffentlicht und wir vom Unternehmerstammtisch dürfen uns wieder in die Welt der 50er und 60er Jahre in München entführen lassen.

Hackerangriffe, Wirtsschaftsspionage, Ausspähen durch Geheimdienste - in der virtuellen Welt ist das Böse immer und überall. Wolfgang Pretz, selbstständiger Sicherheitsberater für IT-Technik, kennt sich aus mit den Internet-Gangstern und erklärt, wie auch kleine Unternehmensnetzwerke mit wenig Aufwand wasserdicht konfiguriert werden können.

Rechnungen schreiben, säumigen Zahlern hinterhertelefonieren, Mahnungen verfassen - das alles ist zeitaufwändig, bindet personelle Ressourcen und sorgt regelmäßig für Bluthochdruck. Das es auch anders geht, beweisen die Gründer von BILENDO.DE, die eine Onlineplattform für das Rechnungs- und Mahnwesen klein- und mittelständischer Betriebe entwickelt haben und seither erfolgreich betreiben. Markus Haggenmiller ist bei uns zu Gast und erläutert, wie mit Hilfe des innovativen Online-Tools das komplette Inkasso automatisiert werden kann und wie durch clevere Online-Prozesse Zahlungseingänge beschleunigt werden.

Gerade kleine Unternehmen leiden unter Zahlungsausfällen und können bei größeren Außenständen nicht auf einen üppigen Kreditrahmen der Hausbank zurückgreifen. Factoring - also der Forderungsverkauf an Dritte - kann als alternatives Inkassomodell Verwerfungen vermeiden helfen und sichert dem Unternehmer alle Einnahmen. Finanz- und Factoring-Expertin Lydia Limpert stellt Factoring-Modelle, erklärt die Kosten und erörtert, wie KMU vom Forderungsverkauf profitieren können.

Kein Unternehmen kann es sich heute noch leisten, das mobile Segment unbeachtet zu lassen, denn ein stetig wachsender Teil an Informationen im Web wird heute mit Smartphone oder Tablet abgerufen. Wie darauf reagieren? Responsive Design, Mobile Website oder doch gleich eine Native App? Michael Schmidt von TAGWORX.NET und Sabine Haag von HAAG-Kommunikationsdesign haben die Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um das mobile Internet.

Die Psychologie des Verkaufens - Erfolgreiche Kommunikationskonzepte

Meine Firma im E-Business. Wie monetarisiere ich meine Internet-Inhalte?

Geschäftskorrepondenz mit Stil

Übrigens: Wir sind permanent auf der Suche nach Referenten, die die Stammtischteilnehmer für Business-Themen sensibilisieren. Bitte melden Sie sich, wenn Sie mit einem Schwerpunktthema am Stammtisch teilnehmen und für einen Fachvortrag zur Verfügung stehen. Und Eigenwerbung ist bei uns ausdrücklich erlaubt...